München (AFP) BMW hat im zweiten Quartal Bestwerte bei Auslieferungen und Gewinnen verzeichnet. Der Nettogewinn legte im Vorjahresvergleich um elf Prozent auf 1,95 Milliarden Euro zu, wie der Autokonzern am Dienstag mitteilte. Von April bis Juni wurden demnach rund 606.000 Autos der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce ausgeliefert, fast sechs Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.