Paris (AFP) In Paris hat eine Reinigungsaktion an einem der Gedenkorte für die jüngsten Attentate begonnen. Am Fuß der Mariannen-Statue am Platz der Republik räumten städtische Mitarbeiter am Dienstag Fotos, Blumen und Kerzen weg. Viele Menschen hatten sie unter anderem zur Erinnerung an die 130 Opfer der Terroranschläge vom vergangenen November niedergelegt.