New York (dpa) - Weltmeister Jérôme Boateng würde nach dem Rücktritt von Bastian Schweinsteiger gerne dessen Nachfolge als Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft antreten. Er wäre bereit, sagte der aktuell verletzte Nationalspieler des FC Bayern München der "Bild"-Zeitung. Es sei eine Ehre, Kapitän der Nationalelf zu sein, sagte Boateng. Die Nationalmannschaft verfüge jedoch über einige starke Führungsspieler. Favorit auf das vakante Amt ist momentan Nationaltorhüter Manuel Neuer.