Düsseldorf (AFP) Nordrhein-Westfalen drückt bei der Erprobung des Streckenradars als neue Methode der Geschwindigkeitsüberwachung aufs Tempo: Das einwohnerstärkste Bundesland will "so bald wie möglich" auf einer geeigneten Teststrecke eigene Erkenntnisse über die sogenannte Section Control gewinnen, wie Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. In Niedersachsen soll derweil im Herbst ein bereits seit längerem geplanter Test der neuen Technik beginnen.