Berlin (AFP) Ein zunächst noch nicht identifizierter Mann ist am Mittwoch in Berlin von einem U-Bahnzug überrollt und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei in der Hauptstadt mitteilte, ereignete sich das Unglück am frühen Morgen auf einem Bahnhof der Linie 7 in Kreuzberg. Es gebe "weder Hinweise auf einen versuchten Suizid noch auf Fremdverschulden, so dass zum jetzigen Zeitpunkt von einem Unfall ausgegangen werden muss".