Kaiserslautern (AFP) Die Polizei hat am Mittwoch vor im Internet kursierenden Falschmeldungen über angebliche "terroristische Schießereien" mit Toten und Verletzten gewarnt. Eine Meldung betreffe das rheinland-pfälzische Kaiserslautern, wie die Beamten vor Ort mitteilten. "Meist wortwörtlich" sei "dieselbe Meldung auch für andere Städte in Deutschland publiziert" worden.