Manama (SID) - Der ehemalige Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali (Italien) wechselt zur kommenden Saison erwartungsgemäß vom kasachischen Astana-Team zum neuformierten Radrennstall Bahrain Merida. "Ich war sofort von der Idee des Projekts fasziniert, dass ein starkes Team um mich herum gebaut werden soll", sagte der 31-Jährige am Mittwoch in einer Pressemitteilung.

Derzeit bereitet sich der zweimalige Gewinner des Giro d´Italia auf das olympische Straßenrennen in Rio de Janeiro vor. Im nächsten Jahr strebt Nibali seinen zweiten Erfolg bei der Frankreich-Rundfahrt einfahren. "Die Mannschaft hat eine klare Vision", sagte Nibali, der zu den wenigen Profis gehört, die in ihrer Karriere alle drei großen Landesrundfahrten (Giro, Tour, Vuelta) gewonnen haben.