Rom (AFP) Ein Italiener hat das Zika-Virus für eine Rekordzeit von einem halben Jahr in seinem Sperma aufgewiesen. Eine Studie des Instituts Spallanzani in Rom, die am Donnerstag in dem Fachmagazin "Eurosurveillance" veröffentlicht wurde, deutet auf die Möglichkeit hin, dass sich das Virus im Genitaltrakt des 30 Jahre alten Mannes selbst reproduziert hat.