Brüssel (dpa) - Die Europäische Union hat Israel aufgefordert, keine palästinensischen Gebäude mehr zu zerstören. Die Abrissaktionen im Westjordanland verstießen gegen die Regeln des humanitären Völkerrechts, teilte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini mit. Allein seit dem Ende des Fastenmonats Ramadan hätten 136 Menschen ihr Zuhause verloren - darunter 60 Kinder. Am 2. August wurden den Angaben aus Brüssel zufolge sogar von der EU finanzierte Gebäude von den israelischen Behörden zerstört.