Rio de Janeiro (SID) - Henri Junghänel (Breuberg) hat im Kleinkalieber-Liegendschießen die nächste olympische Goldmedaille für die deutschen Sportschützen gewonnen. Der 28-Jährige setzte sich im Finale in Rio de Janeiro nach einer überragenden Leistung vor dem Südkoreaner Kim Jonghyun  und Kirill Grigorian (Russland) durch. 

Nach Gold für Barbara Engleder (Triftern) im Dreistellungskampf und den Silbermedaillen für Pistolenschützin Monika Karsch (Regensburg) und Lisa Unruh (Berlin) war es bereits die vierte Medaille für den Deutschen Schützenbund. Der zweite deutsche Starter Daniel Brodmeier (Niederlauterbach) belegte Rang 37.