Rio de Janeiro (SID) - Die mitfavorisierten Franzosen Pierre Houin/Jeremie Azou haben in Rio de Janeiro olympisches Ruder-Gold im Leichtgewichts-Doppelzweier der Männer gewonnen. Houin/Azou siegten nach 2000 m vor dem irischen Brüderpaar Gary O'Donovan/Paul O'Donovan. Bronze sicherten sich die Norweger Kristoffer Brun/Are Strandli. Die Mainzer WM-Sechsten Moritz Moos/Jason Osborne hatten die Endlaufteilnahme verpasst.