Rio de Janeiro (SID) - Der brasilianische Radsport-Vizemeister Kleber da Silva Ramos (30) ist vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro positiv auf das EPO-Präparat Cera getestet worden. Das geht aus einem Dokument des Weltverbandes UCI hervor. Demnach wurde der Brasilianer vorläufig suspendiert wegen einer Verletzung der Anti-Doping-Regeln. 

Die positive Probe stammt laut UCI vom 31. Juli 2016, die Analyse der B-Probe steht noch aus. Da Silva Ramos hatte sein Land im olympischen Straßenrennen am 6. August vertreten, war allerdings nichts ins Ziel gekommen.