Berlin (AFP) Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) unterstützt den Aufruf von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) an die Bundesländer zur Verstärkung ihrer Polizeieinheiten. "Es ist schon richtig, dass die Länder in der Bringschuld sind", sagte der GdP-Vizevorsitzende Jörg Radek am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP. In den letzten Jahren seien bei der Polizei 16.000 Stellen gestrichen worden. "Die müssen ersetzt werden."