Rio de Janeiro (SID) - Der US-Amerikaner Jeff Henderson ist neuer Olympiasieger im  Weitsprung. Bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro setzte sich der 27-Jährige mit im letzten Versuch erzielten 8,38 m um einen Zentimeter gegen den Südafrikaner Luvo Manyonga durch. Bronze ging mit 8,29 m an London-Olympiasieger und Weltmeister Greg Rutherford aus Großbritannien.

Die deutschen Starter Fabian Heinle (Stuttgart) und Alyn Camara (Leverkusen) waren bereits in der Qualifikation gescheitert.