Rio de Janeiro (SID) - Angelique Kerber (28) hat das dritte deutsche Tennisgold in der Olympia-Geschichte verpasst. Die Australian-Open-Siegerin aus Kiel unterlag im Finale von Rio der ungesetzten Monica Puig aus Puerto Rico 4:6, 6:4, 1:6 und muss sich mit Silber begnügen. Damit bleiben Steffi Graf 1988 in Seoul und Boris Becker/Michael Stich 1992 in Barcelona im Doppel die einzigen deutschen Olympiasieger.

Puig gewann die erste Goldmedaille überhaupt für Puerto Rico. Bronze ging an die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien.