Rio de Janeiro (SID) - US-Schwimmstar Michael Phelps hat seine olympische Karriere mit der 23. Goldmedaille beendet. Der 31-Jährige setzte sich am letzten Finaltag der Wettbewerbe in Rio mit der 4x100-m-Lagenstaffel vor Großbritannien und Australien durch. Phelps hat damit insgesamt 28 Olympiamedaillen gewonnen (23-3-2). 

US-Startschwimmer Ryan Murphy stellte in 51,85 Sekunden einen neuen Weltrekord über 100 m Rücken auf, es war der achte bei den Schwimmwettbewerben in Rio.

Der deutsche Quartett mit Steffen Deibler, Jan-Philip Glania, Christian vom Lehn und Damian Wierling belegte im Finale den siebten Platz.