Rio de Janeiro (SID) - Brasiliens Fußball-Legende Mario Zagallo hat am Mittwoch nach neuntägigem Klinikaufenthalt das Krankenhaus Barra D´or in Rio de Janeiro verlassen. Über den Gesundheitszustand des 85-Jährigen hatte die Klinik während des gesamten Zeitraumes keine Informationen herausgegeben.

Zagallo, als Spieler (1958, 1962), Trainer (1970) und Technischer Koordinator (1994) an vier der fünf Weltmeistertitel der Selecao beteiligt, war einen Tag vor seinem Geburtstag am 8. August ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Vier Tage zuvor hatte der "Alte Wolf" (Velho Lobo) noch am Lauf der Olympischen Fackel durch Rio de Janeiro teilgenommen, saß dabei aber sichtlich geschwächt in einem Rollstuhl.