Berlin (dpa) - Die Türkei reagiert empört auf die Einstufung des Landes als "zentrale Aktionsplattform" für Islamisten, die aus einem vertraulichen BND-Papier durchgesickert war. Derweil wird in den durch angebliche Putschisten überfüllten türkischen Gefängnissen Platz geschaffen. 38 000 andere Häftlinge werden freigelassen.

Anfrage der Linken-Fraktion zur Türkei