Delmenhorst (AFP) Ein Kleinbus mit Schulkindern ist am Dienstag auf der Autobahn 29 in Niedersachsen nach einer Kollision umgekippt. Der 65-jährige Fahrer und ein 15-Jähriger seien bei dem Unfall nahe Oldenburg schwer verletzt worden, teilte die Polizei in Delmenhorst mit. Sechs Kinder im Alter zwischen neun und 16 Jahren trugen leichtere Verletzungen davon.