Paris (AFP) Die Burkini-Verbote an zahlreichen französischen Stränden beschäftigen nun auch das Oberste Verwaltungsgericht des Landes. Der Staatsrat in Paris wird sich am Donnerstagnachmittag mit dem Verbot des muslimischen Ganzkörperbadeanzugs im Badeort Villeneuve-Loubet an der Côte d'Azur befassen. Das Verwaltungsgericht von Nizza hatte einen Eilantrag gegen das Verbot am Montag zurückgewiesen. Die Organisation Liga der Menschenrechte ist deswegen vor den Staatsrat gezogen.