Leverkusen (dpa) - Nach wochenlangem Tauziehen hat Bayer Leverkusen den österreichischen Nationalspieler Aleksandar Dragovic verpflichtet. Der 25 Jahre alte Innenverteidiger kommt vom ukrainischen Spitzenclub Dynamo Kiew und erhielt beim Fußball-Bundesligisten einen Fünfjahresvertrag bis 2021. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt. Dem Vernehmen nach soll sie bei rund 15 Millionen Euro liegen. Ursprünglich hatte Kiew 20 Millionen Euro gefordert.