Istanbul (SID) - Der türkische Spitzenklub Galatasaray Istanbul hat auch ohne Fußball-Weltmeister Lukas Podolski den Saisonauftakt erfolgreich gemeistert. Der türkische Rekordmeister gewann sein Heimspiel gegen Aufsteiger Kardemir Karabükspor mit 1:0 (0:0). 

Das entscheidende Tor für die Löwen, bei denen auch der ehemalige Hertha-Spieler Tolga Cigerci über 90 Minuten spielte, erzielte der ehemalige Schweizer Bundesliga-Profi Eren Derdiyok (früher Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim) erst in der vierten Minute der Nachspielzeit.

Podolski hatte im türkischen Supercup gegen Lokalrivale Besiktas am 13. August einen Außenbandriss erlitten und wird wohl noch bis Mitte September ausfallen.