New York (AFP) Ein Jahr nach der Aufnahme ihrer Arbeit soll eine Untersuchungskommission der Vereinten Nationen diese Woche ihren Bericht zu mehreren Giftgasangriffen in Syrien vorlegen. Das teilten Diplomaten am Montag in New York mit. Der so genannte Gemeinsame Untersuchungsmechanismus (Joint Investigative Mechanism, JIM) war im August 2015 nach Chlorgasangriffen auf drei syrische Dörfer eingesetzt worden, bei denen 13 Menschen starben.