Washington (AFP) Die radikalislamischen Taliban und andere Rebellengruppen haben den afghanischen Sicherheitskräften nach Nato-Angaben in diesem Jahr deutlich höhere Verluste zugefügt als im Vorjahr. Der in Kabul ansässige US-Brigadegeneral Charles Cleveland zeigte sich am Donnerstag  in einem Videobriefing mit Journalisten in Washington "besorgt über die Zahl der Verluste bei den Afghanen". Die Nato-Mission in Afghanistan versuche "in Zusammenarbeit mit den Afghanen alles zu tun, um diese Zahlen zu verringern".