Buenos Aires (SID) - Der argentinische Spitzenklub River Plate Buenos Aires hat zum dritten Mal den südamerikanischen Fußball-Supercup gewonnen. Der ehemalige Weltpokalsieger setzte sich im Finalrückspiel gegen Independiente Santa Fe nach dem torlosen Hinspiel in Kolumbien mit 2:1 (1:0) durch und wiederholte damit seinen Vorjahreserfolg.