Oslo (AFP) Der vom norwegischen Staat angestrengte Berufungsprozess gegen das Urteil zu den Haftbedingungen des rechtsextremen Attentäters Anders Behring Breivik findet im Januar statt. Die Leiterin des Berufungsgerichts, Mari Fjaertoft Trondsen, sagte der Nachrichtenagentur AFP am Freitag, der ursprünglich vorgesehene Termin vom 29. November sei geplatzt, weil Breiviks Anwalt, Oystein Storrvik, zu diesem Zeitpunkt wegen eines anderen Falls verhindert sei.