Berlin (AFP) Vom Fernbus-Boom profitieren mittlerweile auch die mittelständischen und kleinen Busunternehmen, die für die großen Anbieter fahren. 2012, im Jahr vor der Liberalisierung des Fernbusmarktes, machten die Unternehmen im Schnitt noch Verlust, seit 2014 liegt ihr Betriebsergebnis im Plus, wie eine Analyse des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) ergab. Wegen der steigenden Fahrgastzahlen erhöhe sich die Auslastung der Fahrzeuge, berichtete das "Handelsblatt" am Montag.