Heinrichswalde (AFP) Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat der Union eine Mitverantwortung für den Aufstieg der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) vorgeworfen. "Die Union macht ja teilweise das Geschäft der AfD", sagte Schwesig am Montag bei einer Wahlkampfveranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern. CDU und CSU seien in der Flüchtlingsfrage "total zerstritten".