Aden (AFP) Bei einem Selbstmordanschlag auf Soldaten im Süden des Jemen sind mindestens elf Menschen getötet worden. Mehrere weitere Menschen seien verletzt worden, als sich der Attentäter am Montag mit seinem Auto vor einem Rekrutierzentrum der Armee in der Hafenstadt Aden in die Luft sprengte, sagte ein Vertreter der Sicherheitskräfte der Nachrichtenagentur AFP.