Wiesbaden (AFP) Das Bildungsniveau der Eltern beeinflusst nach wie vor, welche weiterführende Schule ihre Kinder besuchen. 61 Prozent der unter 15-Jährigen, deren Eltern selbst einen hohen Bildungsabschluss haben, besuchten 2015 ein Gymnasium, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag anlässlich des Weltbildungstages mitteilte.