Kiew (AFP) Die ukrainische Regierung will russische Bücher verbieten, die zum Sturz der prowestlichen Regierung in Kiew aufrufen oder Russlands Annexion der Halbinsel Krim anerkennen. Die Regierung brachte am Donnerstag einen Gesetzesentwurf ins Parlament ein, mit dem die Verbreitung von Kiew-kritischen Büchern aus der "Aggressor-Nation" oder von der "vorübergehend besetzten Krim" verboten werden soll. Betroffen von dem Bann sind auch Bücher, die "kommunistische oder nationalsozialistische totalitäre Regime" propagieren.