Berlin (AFP) Angesichts der Rückschläge für die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak warnen Sicherheitsbehörden vor der Rückkehr von immer mehr Kämpfern nach Europa. Rund 6000 Dschihadisten aus Europa sollen sich zeitweise in der Kriegsregion aufgehalten haben – bis zu einem Drittel soll inzwischen wieder in die Heimatländer zurückgekehrt sein, wie die "Welt am Sonntag" aus Sicherheitskreisen erfuhr.