Tripolis (AFP) Soldaten der international nicht anerkannten Regierung im Osten Libyens haben einen Überraschungsangriff auf mehrere Ölterminals des Landes gestartet. Die Einheiten von General Chalifa Haftar hätten die Kontrolle über die Terminals in den Häfen Al-Sedra und Ras Lanuf übernommen, sagte ein Sprecher der Streitkräfte der Gegenregierung in Tobruk am Sonntag. Der Angriff ist ein Rückschlag für die international anerkannte Einheitsregierung mit Sitz in der Hauptstadt Tripolis.