Istanbul (AFP) Bei einer Razzia in der Türkei sind einem Bericht zufolge mehr als 20 mutmaßliche Mitglieder der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen worden. Darunter sei der Syrer Ali al-Aggal, mutmaßlicher Organisator von Anschlägen in der Türkei, berichtete die Zeitung "Haber-Türk" am Samstag. Al-Aggal, bekannt unter dem Namen Assos, sei in der Hauptstadt Ankara gefasst worden.