Berlin (AFP) Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) hat die Kindergeldpläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zurückgewiesen. "Ich habe Herrn Schäuble angeboten, dass wir Familien noch vor der nächsten Bundestagswahl spürbar entlasten. Und dann kommt als Reaktion zwei Euro Kindergelderhöhung", sagte Gabriel der "Bild am Sonntag". "Da muss man aufpassen, dass man sich nicht lächerlich macht."