Berlin (AFP) In der VW-Abgasaffäre gibt es nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" neue Vorwürfe gegen den früheren Konzernchef Martin Winterkorn. Mit dessen Wissen sollen zwei VW-Mitarbeiter den US-Behörden im Sommer 2015 nur die halbe Wahrheit gesagt haben, wie die Zeitung unter Berufung auf ein Dokument mit Zeugenaussagen berichtete.