Miami (SID) - Der zweimalige Allstar José Fernández von den Miami Marlins aus der Major League Baseball (MLB) ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Bootsunfall in Florida ums Leben gekommen. Dies teilte sein Klub mit. Bei dem Unglück vor Miami Beach wurden nach Angaben der US-Küstenwache drei Personen getötet. Pitcher Fernández, gebürtiger Kubaner mit amerikanischem Pass, wurde nur 24 Jahre alt.

Wegen des Todesfalls wurde das für Sonntag angesetzte Spiel gegen die Atlanta Braves abgesagt. "Bei den Miami Marlins hat der tragische Verlust von José Fernández für Bestürzung gesorgt. Unsere Gedanken und Gebete gelten in dieser schweren Zeit seiner Familie", hieß es in der Mitteilung des Vereins. Fernández spielte seit 2013 für Miami.

Laut Medienangaben prallte das Boot in der Nacht gegen 3.00 Uhr gegen einen Felsen und kenterte.