Berlin (AFP) Für hunderttausende Studenten in Deutschland dürfte die Wohnungssuche zum Semesterstart einer Untersuchung zufolge deutlich schwieriger werden als noch vor einem Jahr. Besonders stark nahm der Konkurrenzkampf um günstige WG-Zimmer in Köln, Freiburg und Darmstadt zu, wie die am Montag vorgestellte Berechnung des Moses-Mendelssohn-Instituts (MMI) mit Daten aus dem Immobilienportal WG-Gesucht.de ergab. München und Frankfurt sind demnach für Studenten am teuersten.