Frankfurt/Main (AFP) Die Deutsche Bank will den britischen Versicherungskonzern Abbey Life für mehr als eine Milliarde Euro verkaufen. Der Lebensversicherungsfonds Phoenix Life soll den Versicherer für 1,085 Milliarden Euro erwerben, wie die Deutsche Bank am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte. Der entsprechenden Vereinbarung müssen demnach noch die Aufsichtsbehörden zustimmen. Abbey Life ist derzeit Teil der Deutschen Asset Management.