New York (AFP) UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Bombenangriffe auf zwei Krankenhäuser in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo mit scharfen Worten verurteilt und als "Kriegsverbrechen" eingestuft. "Stellen Sie sich einen Schlachthof vor. Es ist noch schlimmer", schilderte Ban am Mittwoch dem UN-Sicherheitsrat in New York die Luftangriffe. In den beschossenen Krankenhäusern gebe es "Leute mit abgerissenen Gliedmaßen" und "Kinder, die ohne Atempause schrecklich leiden".