Düsseldorf (AFP) Angesichts der Turbulenzen bei der Deutschen Bank und bei der Commerzbank fordert der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, die beiden größten Geldhäuser der Bundesrepublik zu verstaatlichen. "Die Commerzbank und die Deutsche Bank taumeln ohne funktionierendes Geschäftsmodell weiter in Richtung Abgrund. Sie müssen verstaatlicht und neu ausgerichtet werden", sagte Riexinger am Freitag dem "Handelsblatt". Er warf den beiden Banken vor, "sich bei ihrem finanziellen Absturz gegenseitig überholen zu wollen".