Hannover (dpa) - Der Ferienflieger Tuifly soll in einen neuen Verbund mit einer anderen Airline integriert werden. Das geht aus einem Brief von Tuifly-Aufsichtsratschef Henrik Homann hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Nach Informationen des "Handelsblatts" soll Tuifly an der neuen Gemeinschaftsfirma 25 Prozent der Anteile halten.