Darmstadt (dpa) - Der Europäischen Raumfahrtagentur Esa ist das spektakuläre Finale ihrer Weltraum-Mission zur Erforschung eines Kometen geglückt. Nach zwölf Jahren im All setzte die Raumsonde "Rosetta" am Freitag auf dem Brocken "Tschuri" auf. Dies bestätige das Esa-Kontrollzentrum in Darmstadt.

Esa zu Philae-Bild

DLR zu Philae-Bild

DLR-Mitteilungen zu Rosetta

DLR-Mitteilungen zu Philae

Esa-Mitteilungen zu Rosetta

Esa-Mitteilung zu Rosetta (Überblick/deutsch)