Rom (AFP) Im Mittelmeer sind am Montag mehr als 5600 Flüchtlinge aus Seenot gerettet worden. Dies sei eine der höchsten Zahlen für einen einzigen Tag in diesem Jahr, teilte am Abend die italienische Küstenwache mit. Insgesamt hätten die Retter vor der libyschen Küste 39 Schlauchbooten und kleinen Fischerbooten zu Hilfe kommen müssen.