Berlin (dpa) - Zahlreiche Flüge des Ferienfliegers Tuifly sind heute gestrichen worden oder hatten Verspätung. Auch Flüge des Tuifly-Partners Air Berlin waren betroffen. Es sei vereinzelt zu Beeinträchtigungen im Flugbetrieb gekommen, so ein Tuifly-Sprecher. Grund seien Crewengpässe. Es seien verschiedene Maßnahmen ergriffen worden, um die Passagiere an ihre Reiseziele zu bringen. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Ersatzflugzeuge bereitzustellen", sagte eine Air Berlin-Sprecherin. Der Umbau der hoch verschuldeten Air Berlin bringt auch bei Tuifly Veränderungen mit sich.