Luxemburg (AFP) Die Euro-Finanzminister haben grünes Licht für die Auszahlung weiterer Hilfen an Griechenland in Höhe von 1,1 Milliarden Euro gegeben. Sie begrüßten am Montag nach einem Treffen in Luxemburg, dass die Regierung in Athen alle von den Gläubigern dafür geforderte Reformen umgesetzt habe. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem sagte, er hoffe, dass der Beschluss über die Auszahlung weiterer 1,7 Milliarden Euro bis Ende des Monats erfolgen könne.