Teheran (AFP) Der britisch-niederländische Ölkonzern Shell steht vor einer Rückkehr in den Iran. Shell und die National Petrochemical Company (NPC) schlossen eine Absichtserklärung über eine künftige Zusammenarbeit, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Shell hatte den Iran nach Verhängung internationaler Sanktionen wegen des Atomprogramms 2010 verlassen.