Nairobi (AFP) Im Südsudan sind nach Polizeiangaben 21 Menschen getötet worden, als ein Lastwagen mit Flüchtlingen auf der Fahrt von Juba nach Yei in einen Hinterhalt geriet. Bei dem Angriff von Aufständischen seien zudem 20 Menschen verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Bei den Opfern des Überfalls, der bereits am Wochenende verübt wurde, handelte es sich demnach überwiegend um Frauen und Kinder.