Lashkar Gah (AFP) Nach einem Angriff der radikalislamischen Taliban auf die Hauptstadt der südafghanischen Provinz Helmand sind hunderte Soldaten in der Stadt stationiert worden. "Mehr als 300" seien nach Laschkar Gah geschickt worden, um ein Vorrücken der Extremisten zu verhindern, sagte der für die Provinz zuständige Sicherheitsbeauftragte der afghanischen Regierung, Abdul Dschabar Kahraman, am Dienstag.