Paris (AFP) Airbus-Chef Tom Enders hat sich entrüstet über die Absage eines Helikopter-Geschäfts durch Polen geäußert. Die Regierung in Warschau habe dem europäischen Flugzeug- und Rüstungskonzern buchstäblich "die Tür vor der Nase zugeschlagen", erklärte Enders am Dienstag. "Wir sind noch nie von einem Regierungskunden so behandelt worden." Polen will nach eigenen Angaben nun mindestens 21 US-Helikopter vom Typ Black Hawk kaufen. Airbus wollte Warschau 50 Caracal-Maschinen liefern.